FILMTIPPS für die Fort- und Weiterbildung


Download
you-tube-Filme im Abo zu Signalen von Babys
Flyer_Signale des Babys.pdf
Adobe Acrobat Dokument 496.3 KB

Bewegung

Der Film „Kinder sich bewegen lassen“ kann unter dem Link angeschaut und heruntergeladen  werden.

http://www.uk-nord.de/de/nc/unfallkasse-nord/videos.html?tx_fsservicecontainer_pi1%5Bvideo%5D=15

 

Filminhalt:

 

Teil 1: Informationen über die selbständige Bewegungsentwicklung eines Kindes im Alter von 3 - 15 Monaten: vom Liegen zum Krabbeln und vom Sitzen bis zum Gehen. Teil 2: Damit Kinder selbständig ihre Bewegung entwickeln, müssen die Räume entsprechend gestaltet und mit Materialien ausgestattet sein. In drei Beispiel-Kinderkrippen werden Möglichkeiten aufgezeigt.

 

Der Film "Sich bewegen, aber wie?“ für Kitas kann angeschaut und auch heruntergeladen werden mit diesem Link: 

 

http://www.uk-nord.de/de/unfallkasse-nord/praevention-und-arbeitsschutz/praevention-in-aktion/treffpunkt-kita/film-kinder-sich-bewegen-lassen-aber-wie.html

 

Der Film informiert, wann und unter welchen Bedingungen Erzieherinnen es zulassen können, dass Kinder mit dem Messer schneiden, mit dem Hammer hämmern und der Säge sägen. Und, wie sie ihnen pädagogische Hilfe zur Selbsthilfe geben können. Risiken – kalkulierbare Gefahren bieten für Kinder im Alter von 3-6 Jahren ein Entwicklungspotential ihre feinmotorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten auszubilden. Er zeigt an konkreten Beispielen, wie eine sichere Umgebung gestaltet werden kann und wie bei Bedarf Erzieherinnen den Kindern mit fachlicher Hilfestellung zur Seite stehen. Der Film will Erzieherinnen Mut machen, Bedürfnisse von Kindern zu verstehen, warum jede Bewegung der Nährboden ihrer Entwicklung ist und warum es Sinn macht Kindern vermehrt Gelegenheit dafür zu geben.

Kindertagespflege

 Mein Kind bei einer Tagesmutter/einem Tagesvater

 

Dr. Eveline Gerszonowicz (Bundesverband für Kindertagespflege) weist auf einen Film hin, der die pädagogischen Angebote von Tagesmüttern und Tagesvätern zeigt. Weitere Infos unter:

www.kindertagespflege-film.de

 

Ein Film des Tagesmüttervereins SONNENAU Kinderbetreuung in Tagespflege Dresden e.V:

http://www.wundervollekinder.de/node/3

 


Sprache

ein Filmtipp von Siglinde Czenkusch:

 

„…ich nutze den Film (Lust auf Sprache – ca. 15 €) in Ausschnitten ganz unabhängig von der Sprachbeobachtung mit sismik. Zu den Themen Schriftsprache, mit Kindern ins Gespräch kommen, Mehrsprachigkeit zeige ich gerne bei Fortbildungen einzelne Sequenzen als praxisnahe Beispiele.“

 

amazon-Beschreibung: Der Film zum Thema Sprachbeobachtung und -Förderung dient Ihnen als Vertiefung und Ergänzung bei der Arbeit mit dem Sprachbeobachtungsbogen "sismik". Die DVD und das Begleitheft gliedern sich in einzelne, flexibel einsetzbare Lehr- und Lerneinheiten mit den Schwerpunkten: - Sprachanalyse (Zweitsprache Deutsch) - Buch- und Schriftkultur - Mehrsprachigkeit - Englisch im Kindergarten

 

 

ein Tipp von Elke Zinn-Spies:

 

…das Thema "Alltagsintegrierte Sprachförderung" wird sehr praxisnah veranschaulicht und fachlich begründet: 

 

"Wie Kinder zu(m) Wort kommen - Sprachförderung im Alltag", 2011/2012 AV1 - Eigenproduktion und Eigenvertrieb. 

 


Download
Film "Beruf oder Berufung" Beschreibung der Kapitel / Empfehlung von Ilse-Marie Strotkötter
Beruf oder Berufung - Essentials der Kap
Adobe Acrobat Dokument 53.7 KB

Tipps von Helia Schneider:

 

- http://www.elbkinder-kitas.de/de/ueber_uns/medien/filme/
(Film wird auf der Seite unten vorgestellt mit einem kleinen Kurzclip zum reinschauen).
=> verwende ich für das aufzeigen von z.B. kurzen Impressionen zum Thema Mahlzeiten / Essen, beziehungsvolle Pflege in der Kita, plus Massage oder Sauberkeitsentwicklung

- http://www.we-ev.de/shop/video.php
=> diese Filme verwende ich IMMER für das Thema beziehungsvolle Pflege, autonome Bewegungsentwicklung in den Fortbildungen, wo es um die Emmi Pikler Pädagogik geht. Die Filme stammen aus dem Loczy Institut in Budapest und sind sehr gut zu verwenden.

- http://www.lisette-film.de/
=> diesen Film zeige ich, um eine wundervolle Beziehung zwischen einer Erzieherin und Kindern darzustellen im Sinne der Kindzentrierung.
Auch werden Möglichkeiten der Konfliktlösung im Sinne beider Kinderparteien, aber auch das "ich gebe euch mein Vertrauen, ihr entscheidet und kommt miteinander zurecht" gezeigt.

- http://www.adz-netzwerk.de/Der-Film-Kinder.php
=> dieser Film zeigt unterschiedlichste themen: zum Beispiel den musikindergarten von Daniel barenboim in Berlin, aber auch die Kita Tornquiststrasse in Hamburg mit ihrem besonderen Raumkonzept. Er ist vielfältig einsetzbar.

- http://paedagogikfilme.de/Fuer-Kitas--Traeger/Krippenbauen-Film/
=> Zum Thema Raumgestaltung, Ausstattung und Architektur von Kitas eignet sich dieser Film gut.

- http://www.amazon.de/Krippenarbeit-live-Arbeitsmaterialien-Lernen-Kindern/dp/3834605999
=> Hier kann man verschiedene Szenen nutzen, um Inhalte einer Fortbildung mit Bildern zu ergänzen, z.B. das Thema "Angebote und Projekte in der Krippe"



…mein Filmtipp (Angela Kuhn, SOAL e.V., Hamburg):

 

der aktuelle Dokumentarfilm „ALPHABET“ von Erwin Wagenhofer. Seine These: „Bei ihrer Geburt sind 98% der Menschen hochbegabt. Nach der Schulzeit sind es nur noch 2%.“ Ein interessanter Film über Bildungssysteme weltweit und welche Bildungsräume Kinder eigentlich brauchen, um die Probleme der Zukunft lösen zu können.

Auf der Website http://liga-kind.de/filme/unserefilme.php finden Sie einen Überblick über die Filme der Deutschen Liga für das Kind.

 

Für die Altersgruppe unter drei sind die Filme „Krippenkinder“ und „Ein Leben beginnt“ besonders empfehlenswert.


Filme nicht nur für die Arbeit im Bereich bis drei (ein Tipp von Martina Geschwind):

 

1) Die Dinge: - daheim-. Ein Bildungshaus im Taubertal

2) In den Dingen. Eltern und Kinder öffnen die Wunderkammern des Alltags

 

Zu bekommen bei: donata.elschenbroich.@t-online.de


Filmtipp von Elke Zeidler-Layh zur Integration von Kleinkindern mit Behinderungen:

Ein Platz für Änna

 

Ein Film über die Integration von Kleinkindern mit Behinderungen in Krippen und Krabbelgruppen.
Mittendrin - Verein für die Integration von Menschen mit Behinderung in Hannover e. V.
Erderstraße 10
30451 Hannover
Tel.: 0511/ 4500644
www.mittendrin-hannover.de
(unterstützt vom nifbe Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung)